localix.biz - language technology consulting

Täglich die gleichen Klicks. Es wäre schön, man könnte das automatisieren ...

... aber dazu muss man programmieren können, richtig?

Richtig. Und man muss die Programmierschnittstellen der eingesetzten Software kennen, damit die Kosten für eine speziell für Sie programmierte Lösung erträglich bleiben. Und sollten Sie einmal umfangreichere Programmierarbeiten benötigen – wir arbeiten mit kompetenten Partnern, um Ihre Anforderungen umzusetzen.

Wir programmieren vorwiegend in Visual Basic und verwenden die Microsoft Office-Programmierschnittstellen sowie die Software Development Kits von SDL Trados Studio und der älteren Version SDL Trados 2007. Einige Beispiele unserer Tools finden Sie auf SDL OpenExchange, dem AppStore von SDL. Dort finden Sie u.a.:

secureSDLXLIFF - ein Tool zur Vorbereitung und Optimierung von Microsoft Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien für die Übersetzung mit CAT-Software wie SDL Trados Studio und SDL Trados 2007. Das Tool erlaubt außerdem eine Überprüfung der Dateien, um sicher zu gehen, dass sie für die Übersetzung mittels CAT-Software geeignet sind.

TMX Anonymizer - ein Tool, mit dem Sie die Benutzerinformationen, die mit jeder Übersetzungseinheit in einem Translation Memory gespeichert werden, anonymisieren können.

SDLXLIFFit! - ein Tool zur Erstellung von ausgangssprachlichen SDLXLIFF-Dateien. Das Tool ist immer dann nützlich, wenn Sie nicht wissen, welche Sprachrichtung der Übersetzer in seinem Translation Memory eingestellt hat, bzw. wenn Sie die oft zeitraubende Projekterstellung in SDL Trados Studio vermeiden wollen

SDLTMExport - ein Tool zum vereinfachten Erstellung von TMX-Dateien aus SDLTMs.

tw4winClean - ein Tool zum Clean-up von bilingualen Word-Dateien aus SDL Trados 2007 und WordFast. Sie können tw4winClean verwenden, ohne dass SDL Trados 2007 installiert sein muss.


Sprechen Sie mit uns, damit auch bei Ihnen in Zukunft so wenig wie möglich geklickt wird.